Ashuna's Hundeboutique und Barf Manufaktur - Header Logo

HUNDEBOUTIQUE • BARF MANUFAKTUR

®

WESHALB  SOLL  ICH  BARFEN ?

Mein Name ist Ashuna und ich bin eine glückliche und vor allem gesunde Golden Retriever Hündin!

In den folgenden Kapiteln möchte ich Ihnen gerne das Barfen etwas näher bringen und werde hie und da einen vielleicht auch mal etwas eher "bissigeren" Kommentar aus meiner Sicht als Hund zum betreffenden Thema abgeben. Zunächst werde ich Ihnen aber anhand der folgenden Geschichte eine kleine Anregung dazu liefern, weshalb Sie Ihren Liebling zukünftig ebenfalls mit Barfen artgerecht und gesund ernähren sollten!

Weltneuheit: Das erste Alleinnahrungsmittel für den Menschen

Ihr/e Lebenspartner/in kommt nach einem hektischen, aufreibenden und gestressten Arbeitstag nach Hause und eröffnet Ihnen, dass er/sie die Nase gestrichen voll hat, nach einem solch langen Arbeitstag allabendlich noch stundenlang in der Küche zu stehen, die Kartoffeln zu schälen, den Salat zu waschen, das Fleisch zu braten und danach alles schön anzurichten und zu servieren. Das Gleiche gilt ab sofort auch für das Frühstück und das Mittagessen!

Voller Begeisterung berichtet ihr Partner ihnen aber anschliessend von der sehr gross angelegten Werbekampagne, die der weltmarktführende Lebensmittelkonzern "Hastlé" lanciert hat, in welcher er in den allerhöchsten Tönen für sein neues, einzigartiges und die Essgewohnheiten des Menschen revolutionierendes Produkt wirbt. Ein Alleinnahrungsmittel für den Menschen, in welchem nach den allerneusten wissenschaftlichen Erkenntnissen alle wichtigen und lebensnotwendigen Nährstoffe wie Proteine, Fette, Kohlenhydrate, Mineralstoffe und Vitamine in einem für den Menschen absolut idealen und ausgewogenen Verhältnis enthalten sind. Angereichert mit Zutaten für einen starken und robusten Knochenbau, eine intakte und gut durchblutete Muskulatur, glänzendes Haar, strahlende Augen, weisse Zähne sowie eine zarte und geschmeidige Haut. Zeitsparend beim Einkaufen, lange haltbar und sehr praktisch bei der Zubereitung und beim Servieren.

Seit mehr als 3 Jahren bekommen sie nun tagtäglich diese immer gleiche Mahlzeit vorgesetzt, dazu 1 bis 2 Gläschen Wein, da bei einer Trockenkost für eine genügend grosse Flüssigkeitsaufnahme gesorgt werden muss. Es ist zwar schön, im Alltag etwas mehr Zeit gewonnen zu haben, am Samstag keinen langwierigen Einkauf mehr absolvieren und am Abend jeweils keinen grossen Abwasch mehr machen zu müssen, aber irgendwie hängen ihnen diese geschmacklosen Kügelchen trotzdem langsam aber sicher zum Hals heraus.

Zudem ist seit einiger Zeit ihr sonst makelloses Haar sehr matt geworden, ihre Augen sind jetzt dumpf und glanzlos, die Zähne haben sich etwas gelblich verfärbt, sie haben üblen Mundgeruch bekommen, es juckt sie an diversen Stellen auf der Haut, worauf sich mehrere Ausschläge gebildet haben und sie müssen auch sonst noch gegen weitere starke allergische Reaktionen ankämpfen.

Da haben auch die neusten von "Hastlé" gemachten Produktverbesserungen nicht viel daran geändert, bei welchen sie ihr super Alleinnahrungsmittel zwecks besserer Akzeptanz durch den Menschen mit wohlriechenden Geschmacksverstärkern besprüht und dazu noch speziell für Allergiker neuentwickelte diätische Produkte auf den Markt gebracht haben, die den allergischen Reaktionen entgegentreten sollen, die durch ihr ursprüngliches Alleinnahrungsmittel überhaupt erst hervorgerufen wurden.

Und nicht ausser Acht zu lassen ist auch die Einnahme von Antibiotica, die Verabreichung von Cortison sowie die regelmässigen Impfungen und Behandlungen zur Bekämpfung von Darmparasiten, welche ihre Darmflora komplett aus dem Gleichgewicht gebracht haben und die neben der ungesunden Ernährungsweise mit einer der wesentlichsten Gründe für Ihr allgemein schlechtes Wohlbefinden sind.

Aus diesen durchaus nachvollziehbaren Gründen haben sie beschlossen, ihrem/ihrer Partner/in noch heute mitzuteilen, dass sie absolut nicht mehr mit dieser eintönigen und ungesunden Ernährungsweise einverstanden sind und sie ab sofort wieder zu einer normalen, menschengerechten Kost zurückkehren möchten. Sie nehmen allen Mut zusammen und in dem Moment, als sie das Gespräch eröffnen wollen, rüttelt jemand fest an ihrer Schulter und aus weiter Ferne hören sie die eindringlichen Worte: "Schatz, wach auf, wach auf"! Sie öffnen etwas verstört die Augen und bemerken langsam aber sicher, dass dies zum Glück nur ein böser Albtraum war.

Zwei Wochen nach diesem ungewöhnlichen Traum gehen sie zu ihrem/ihrer Partner/in und fragen ihn/sie: "Sag mal Schatz, dieses furchtbare Trockenfutter, welches wir jeden Tag unserem Bello geben, ist doch im Grunde genommen nicht wirklich das Gelbe vom Ei! Wollen wir uns nicht einmal darüber informieren, welche Alternativen es gibt, um unseren allerliebsten Vierbeiner zukünftig artgerechter und gesünder zu ernähren" . . . ?

Ashuna's Hundeboutique - Hundepfote

Ashuna

Ashuna's Hundeboutique und Barf Manufaktur - Dienstleistungen